Startseite | Arbeitsbereiche

Wissenschaftliche Vorträge

Hautkrebsvorsorgeerkennung entarteter Muttermale
Regelmäßig werden von ärztlichen Mitarbeitern unserer Praxis Vorträge zu Hautveränderungen durchgeführt. Dabei handelt es sich um Laienvorträge (Selbsthilfegruppen, z.B. Verein der Landfrauen e.V., Krebsselbsthilfegruppen), aber auch Fachvorträge vor anderen Ärzten (Gynäkologen, Qualitätszirkel, etc.).

Neurodermitis und Psoriasis
Während seiner wissenschaftlichen Tätigkeit an der dermatologischen Universitätsklinik in Erlangen war die Untersuchung von physiologischen Veränderungen durch regelmäßige körperliche Betätigung bei Psoriatikern und Neurodermitikern ein Forschungsschwerpunkt von Herrn Dr. Salzer. Zu diesem Thema wurden zahlreiche Publikationen veröffentlicht.
Auch die Untersuchung endokrinologischer Parameter (u.a. Kortison, Endomorphine, Adrenalin, Noradrenalin) bei Neurodermitikern unter Stressbelastung, sowie psychosomatische Aspekte beim Umgang mit der Erkrankung waren Untersuchungsziel in der von Herrn Dr. Salzer geleiteten Forschungsgruppe.
Die Ergebnisse dieser Untersuchungen wurden in verschiedenen, auch internationalen Fachzeitzeitschriften publiziert.
Im März 2004 berichtete Herr Dr. Salzer die Ergebnisse dieser Untersuchungen im Rahmen eines Vortrags auf einer Tagung der Arbeitsgruppe Neurodermitisschulung (AGNES) in Frankfurt.

Aufgrund seiner früheren wissenschaftlichen Tätigkeit beschäftigt sich Herr Dr. Salzer auch heute noch intensiv mit dem Thema Neurodermitis. Die Erfahrungen über viele Jahre als Seminarleiter und praktisch tätiger Dermatologe auf dem Gebiet der Neurodermitis haben zur Erstellung eines Buches "Neurodermitis - Hundertundfünfundzwanzig Fragen, Antworten und praktische Tipps zu einer chronischen Erkrankung" geführt. In diesem Buch werden häufig gestellte Fragen beantwortet, wissenschaftliche Hintergründe zum Thema Neurodermitis erläutert und viele praktische Tipps zum täglichen Umgang mit der Erkrankung gegeben!

In unserer Praxis erhalten Sie Informationen, wo das Buch bestellt werden kann.

Aufgrund dieser Tätigkeit und den gesammelten Erfahrungen bildet die Behandlung von Neurodermitispatienten und Psoriatikern einen besonderen Schwerpunkt der täglichen Arbeit unserer Praxis.

Sämtliche ärztlichen Mitarbeiter der Praxis Dr. Salzer / Dr. Arnold stimmen sich in regelmäßigen monatlichen Meetings im Einsatz moderner Therapieverfahren ab. Auch in den vergangenen zwei Jahren wurde Herr Dr. Salzer regelmäßig zu Vorträgen über die Themenbereich Neurodermitis und Psoriasis eingeladen.

Therapie und Behandlung von Venenerkrankungen
Als Facharzt für Phlebologie (Beinvenenerkrankungen) hält Herr Dr. Salzer auch regelmäßig Vorträge über die Erkennung und Behandlung von Beinvenenerkrankungen (Laienvorträge).

Weitere Vortragstätigkeiten
Von verschiedenen Geschäftstellen der Innungskrankenkassen (IKK) wurde Herr Dr. Salzer wiederholt als Referenz eingeladen. In über zehn Vorträgen im ganzen Baden-Württemberg hat er insbesondere vor Friseurmeistern der lokalen Friseurinnungen über moderne Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie von Haarerkrankungen referiert.