Startseite | Arbeitsbereiche | Klassische Dermatologie

Digitale Auflichtmikroskopie mit Bildspeicherung

Bei Patienten mit vielen Pigmentveränderungen, dunklen oder großen Pigmentmalen empfiehlt sich die digitale Speicherung der auflichtmikroskopischen Bilder mittels neuer Computertechnologie. Durch den Einsatz dieser neuen digitalen Technologie erhöht sich die Treffsicherheit veränderter oder bösartiger Pigmentmale.

Durch einen zeitlichen Vergleich nach 6 oder 12 Monaten können Veränderungen in Farbe und Größe und damit Entartung von pigmentierten und nicht pigmentierten Hautveränderungen wesentlich treffsicherer erkannt werden.

In der neuesten Empfehlung zur Hautkrebsvorsorge ist die digitale Auflichtmikroskopie aufgrund des hohen Evidenzlevels als absolut sinnvoll beschrieben worden.
Unsere Praxis verfügt mit dem Fotofindersystem über eine der modernsten zur Verfügung stehenden Technologie auf diesem Gebiet.